Einzelnen Anschlag betrachten

Zur Übersicht

Prüfungs märsche

Datum: 10.05.2014

Beginn: 9:00, Parkplatz Friedhof Rosenberg in Winterthur
Ende: , JPs:​12.00 – 14.00 Uhr Schulhaus Bertschikon ​Ps:​16.00 – 18.00 Uhr Bahnhof Kollbrunn ​OPs:​20.00 – 22.00 Uhr Breite Feuerstelle Waldrand, neben Schützenstand
Mitnehmen: Mitnehmen:​Wanderschuhe oder Trekkingschuhe (obligatorisch), in einem guten Rucksack: Regenschutz, evtl. Schirm, kleiner Znüni (Details gemäss Infoblatt), genügend Wasser / Tee (kein Ice Tea, Cola usw.), Becher, evtl. Ersatz T-Shirt/Socken, wer will: Winterthurer Karte 1:25000 (Blatt 1072) und Kompass OPs: Taschenlampe, Hausschlüssel MP3-Player, Gameboys und sonstige Unterhaltungselektronik bleiben zu Hause.

1. Allgemeine Informationen Die Route führt uns durch folgende Gegend: JPs:​Rosenberg – Seuzach – Rickenbach – Bertschikon Ps:​ab Bertschikon weiter nach Schottikon – Waltenstein – Kollbrunn OPs:​ab Kollbrunn weiter nach Brünggen – Billikon – Eschenberg – Breite Unterwegs sind Kontroll- und Versorgungsposten eingerichtet und vier Autos patrouillieren die Strecke. Das Benutzen von Natels ist während des ganzen Marsches nicht erwünscht, der jeweilige Gruppenchef hat immer eines dabei und ist jederzeit erreichbar. Alle Ops müssen bis spätestens 18.00 Uhr den P Posten (Bahnhof Kollbrunn) erreicht haben. Bei allen die später ankommen können wir ein Weitergehen nicht mehr verantworten. 2. Organisatorisches 2.1. Rücktransport der Teilnehmer Für die JP und P Teilnehmer bitten wir die Eltern Fahrgemeinschaften zu organisieren und sich während der möglichen Rückkehrzeit bereit zu halten. Wir werden Sie dann telefonisch kontaktieren damit Sie Ihre Kinder abholen können. Herzlichen Dank schon im Voraus. Die OPs werden je nach Ankunftszeit von uns nach Hause gebracht. 2.2. Sicherheit Ab 19.00 Uhr tragen alle Teilnehmer Leuchtgamaschen, die sie am Antreten bekommen. Besonders bei Strassenüberquerungen müsst ihr aber trotzdem besonders wachsam sein. 2.3. Zeiträume mit Pausen Gerechnet wird mit einer minimalen Marschgeschwindigkeit von durchschnittlich 5 kmH! Pausen werden möglichst wenig gemacht, d.h. bis nach Bertschikon (Strecke JP) gibt es max. 10 Minuten Pause sowie 10 Minuten am Versorgungsposten. Auf der P Strecke sieht es gleich aus: ein Versorgungsposten und zusätzlich 10 Minuten. Auf der OP Strecke können die Teilnehmer selber entscheiden, wann sie Pausen machen. 3. Gruppen Die Gruppen sind in Leistungsgruppen eingeteilt. D.h. es sind jeweils nur JPs, Ps oder OPs in einer Gruppe mit jeweils einen Gruppenchef. Dies hat den Vorteil, dass die jeweiligen Gruppen ihr eigenes Tempo laufen können. Der Gruppenchef trägt die Verantwortung für die anderen Pfadis, hat auch eine Apotheke bei sich, motiviert alle Teilnehmer und sorgt dafür, dass alle ihr Ziel erreichen. abmelden unter trupp.klingsor@gmail.com